Friktionswellen

Sicheres Wickeln, auch bei differierenden Materialbreiten und -dicken

Friktionswellen sind perfekt auf das Aufwickeln von mehreren Nutzen ausgelegt. Dabei können die verschiedenen Nutzen sowohl unterschiedliche Materialbreiten als auch Materialdicken aufweisen, ohne dass Kompromisse bei der Wickelqualität gemacht werden müssen. 

Gerade beim Schneiden von Bahnen mit varrierenden Materialdicken, ist der Einsatz von Friktionswellen unerlässlich. Abweichende Materialdicken kommen insbesondere bei Kunststofffolien häufig vor, da der Herstellungsprozess keine absolut gleichen Foliendicken garantieren kann. Um dennoch eine absolut gleichmäßige Bahnspannung gewährleisten zu können, lassen Friktionswellen die Nutzen, die durch Ihren größeren Durchmesser einen höheren Bahnzug generieren "durchrutschen" bzw. friktionieren.

Zusätzlich erleichtern Friktionsringe das Wickeln und Rüsten von unterschiedlich breiten Hülsen. Durch ein einfaches Drehen entgegen der Wickelrichtung, expandieren die Kugeln auf der Friktionswelle und die Hülse sitzt fest auf der Welle. Ebenso leicht lassen sich die fertigen Rollen nach dem Aufwickeln wieder lösen.


Technische Daten

Block & Mohr GmbH
Tel.: +49 5451 8979-0
Fax: +49 5451 8979-79
info@block-mohr.com

Unternehmen
Partner
Produkte
Service
Vertretungen
Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz